Der Start in Lüneburg

 

 

 

Der Lüneburger Heide-Staffellauf startet im Herzen Lüneburgs auf dem Platz Am Sande, umgeben von prächtigen mittelalterlichen Backsteingiebeln. Die ersten 1,5km sind flache Strecke. Nach dem Startschuß unweit der alles überragenden St. Johanniskirche laufen wir über den gesamten Platz, um anschließend am IHK-Gebäude rechts vorbei in die Grapengießerstrasse einzubiegen.

Weiter geht es durch die malerische Lüneburger Altstadt, vorbei an den Sülzwiesen mit dem späteren Zielbereich. Wir überqueren den Schnellenberger Weg sowie etwas hinauf nach weiteren 300m die Jägerstrasse und verlassen das Lüneburger Stadtgebiet über die Schnellenberger Allee in Richtung Gut Schnellenberg.

 

Lüneburg - Südergellersen 10,4 km

Profil

Nach Verlassen des Lüneburger Stadtgebietes führt die Strecke über die Straße Auf der Höhe auf dem Radweg um das Gut Schnellenberg herum und in der Fortsetzung des Schnellenberger Weges laufen wir nach einer Linksbiegung entlang des Waldgebietes in Richtung des kleinen Ortes Heiligenthal. Nach Überquerung der Haupstraße laufen wir auf der linken Straßenseite durch den Ort in Richtung Südergellersen, am Ortsende Heiligenthal weiter auf dem Fahrradweg rechts der Straße. Ab km 9 erfolgt ein leichter Anstieg Richtung Südergellersen. Wir laufen bei Überquerung der Hauptstraße durch Südergellersen hindurch 'Im Alten Dorf' und erreichen die Erlebnisschmiede Südergellersen als 1. Wechselzone.

Downloads

QR-Code Track to go - zum Download der Strecke auf dein Smartphone. Anmerkung: GPS-Streckenlänge 10,4km

 

 

weiterer Download: 1. Etappe

Wechselzone Südergellersen

Partner