Jedes Team organisiert den Kleidertransport in Eigenregie wie folgt:

 

1. Jeder Läufer bringt zur Veranstaltung 2 Kleiderbeutel mit.

2. Jeder Läufer nimmt 2 Kleiderbeutel mit und gibt beide Beutel im Zelt in seiner Startzone ab:

a. den Kleiderbeutel mit der Wechselkleidung seines Vorläufers 

b. einen Beutel für die eigenen abgelegten Sachen vor dem Start. Diesen Kleiderbeutel nimmt sein Vor-Läufer im Shuttle-Bus mit zurück zum Zielbereich 

 

Alle Kleiderbeutel eines Teams sind mit derselben Startnummer gekennzeichnet. Die Aufkleber findet ihr bei den Startunterlagen.

 

Ultra-Läufer, die ihre Laufkleidung in einer späteren Zone wechseln wollen, vermerken die Wechselzone neben der Startnummer auf dem Aufkleber und geben ihren Kleiderbeutel im Organisationszelt oder beim Start ab. Der Kleiderbeutel wird dann in die entsprechende Wechselzone gebracht.

 

Im Zielzelt auf den Sülzwiesen befindet sich eine zentrale Sammelstelle auch für die Kleider, die in den Wechselzonen liegengeblieben sind oder nicht abgeholt wurden.

                                            Gesundheitspartner

                             Wir werden unterstützt von:


Partner