Grußwort des

Niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil

anlässlich

 des 2. Heide-Staffellaufs am 15.06.2019

 

Liebe Läuferinnen und Läufer,

liebe Gäste,

 

als Schirmherr grüße ich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Lüneburger Heide-Staffellaufs sowie alle Zuschauerinnen und Zuschauer an der Laufstrecke in der schönen Lüneburger Heide sehr herzlich.

 

Der erste Heide-Staffellauf war mit 819 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, 76 Staffeln und 43 Ultramarathonis ein voller Erfolg. Positive Presseberichterstattung, lachende Gesichter im Zieleinlauf, eine tolle Staffelzielzeit von knapp über 8 Stunden und eine sehr anerkennenswerte Einzelleistung von Sascha Dehling und Uwe Laenger

mit 8 Stunden, 22 Minuten und 31 Sekunden markieren die Eckdaten der gelungenen Auftaktveranstaltung.

 

Es geht heute - beim 2. Heide-Staffellauf - auch darum, zu begeistern und zu sensibilisieren: Die Natur, wie wir sie in der Lüneburger Heide vorfinden, ist schützens- und bewahrenswert. Nur so kann es gelingen, dass das für den Tourismus und die Gesundheit so wichtige Gut einer intakten Natur für die nächsten Generationen erhalten bleibt. Erste Voraussetzung für die begeisternde und sensibilisierende Wirkung ist das Erleben. Gut gewählt ist deswegen die Laufstrecke durch den Naturpark Lüneburger Heide. Der Naturpark Lüneburger Heide spielt seit 1910, damals noch über den Verein Naturschutzpark e.V., eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, den Gästen die Schönheit der Natur nahezubringen, Naturlandschaften erlebbar zu machen und die wunderschöne Heidenatur zu erhalten. 1921 folgte durch die Preußische Regierung – folgerichtig! – die Widmung des Gebiets um den Wilseder Berg zum Naturschutzgebiet.

Die Lüneburger Heide bietet ihren Gästen viele Erlebnis- und Abenteuerangebote in diversen Freizeit-, Erlebnis- und Tierparks und mit Lüneburg und Celle attraktive historische Städte. Vor allem aber punktet die Lüneburger Heide mit ihrer einmaligen Landschaft und ihren Vegetationsformen, die für ein abwechslungsreiches, gesundes Naturerlebnis stehen.  

Der Lüneburger-Heide-Staffellauf ist ein ausgezeichnetes Angebot, einen zentralen Teil des Naturparks Lüneburger Heide zu präsentieren. Laufveranstaltungen ziehen viele Menschen in unserem Land, jüngere wie ältere Läuferinnen und Läufer, an. Laufen ist für viele Menschen in unserem Land ein Plus an Lebensqualität! Die Strecke führt mitten durch eine touristisch attraktive Landschaft vorbei an Heideflächen, Wäldern und dem eben erwähnten, alten Naturschutzgebiet Wilseder Berg. All dies erleben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in genau der richtigen Geschwindigkeit – bei zwischen 5 und 10 Minuten pro Kilometer bleibt genügend Zeit, auch einen Blick durch die Heidelandschaft werfen zu können. Ich beglückwünsche die anwesenden Läuferinnen und Läufer schon jetzt: Sie sind Teil eines Gemeinschaftserlebnisses und tun dabei auch noch etwas für ihre Gesundheit. Ich denke der Lüneburger Heide-Staffellauf ist eine tolle Werbung für den Laufsport und für die Tourismusregion Lüneburger Heide.

 

Ich wünsche allen beteiligten Läuferinnen und Läufern, der Organisation und allen Zuschauerinnen und Zuschauern ein schönes, erfolgreiches und gelungenes Lauferlebnis. Persönlich und im Namen der Landesregierung bedanke ich mich bei allen an der Organisation Beteiligten für ihr wertvolles Engagement.

 

Hannover, im Oktober 2018

Stephan Weil

 

Niedersächsischer Ministerpräsident